Start Wirtschaft

Wirtschaft

Zwischen Handwerk und Hightech

Metallbau und Landwirtschaft befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die Coronakrise war ein Steilpass für die digitale Transformation. Aber auch der Wettbewerb wird immer internationaler und der Fachkräftemangel erschwert die Rekrutierung guter Fachkräfte sowie des Nachwuchses.

Präzision für ein schönes Lächeln

Thommen Medical AG zeigt seinen Mitbewerbern seit über 35 Jahren weltweit schöne Zähne. Das Med-Tech-Unternehmen in Grenchen forscht, entwickelt und produziert Zahnimplantate und setzt dabei auf höchste Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Dafür gab es den Solothurner Unternehmer Preis.

«Wenn schon – dann richtig»

Das international tätige Unternehmen Wild & Küpfer AG ist Technologie-Marktführer im Kunststoff-Spritzguss. Das KMU ist lokal stark verankert. Die Gewinnerin des Prix SVC Ostschweiz 2022 setzt dank permanenter Investitionen auf innovative Technologien und eine starke Insourcing-Strategie mit dem Ziel – alles «aus einer Hand» anzubieten.

Ein Kaleidoskop an Berufschancen

Kaum eine Branche bietet eine grössere Vielfalt an beruflichen Grundbildungen als das Autogewerbe.

Interessante Perspektiven für junge Berufsleute

«Der Baubranche haftet leider noch ein veraltetes Image in Bezug auf Innovationen und Technologie an», sagt die erste Frau an der Spitze des Maler- und Gipserunternehmer-Verbands SMGV. Dieses Image will sie korrigieren – und junge Menschen für die Berufe begeistern.

Auslaufmodell Arbeitgeber-Arbeitnehmer?

Freelancer auf Projektbasis einzustellen boomt. Für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ist damit aber gleichzeitig ein grosser administrativer Aufwand verbunden. Neue Arbeitsformen und -werkzeuge machen Unternehmen jedoch schneller und flexibler. We Talents bietet deshalb ein neues Payroll Tool, das Auftraggeber die zeit- und kostenaufwändige Honorarverwaltung abnimmt und sich um die arbeitsrechtlichen Verpflichtungen kümmert.

«Wir brauchen Innovationen!»

HotellerieSuisse – Die Folgen der Pandemie beschäftigen die Branche stark. Aber auch die angespannte Fachkräftesituation sowie gesellschaftliche Trends wie Nachhaltigkeit oder Digitalisierung gehören zu den Herausforderungen, die der Verband und seine Mitglieder mit viel Innovationsgeist und neuen Projekten meistern.

Hommage an die französische Patisserie-Kunst

Nicole und David Schmid machen in ihrer Produktionsstätte in Zofingen französische Patisserie hautnah erlebbar. Während die Gäste in herrlichen Düften schwelgen und sich von optisch ansprechenden Kreationen verführen lassen, gibt es in der Schaubäckerei ganz nebenbei eine unverfälschte Sicht auf das Konditoren-Handwerk – ein kulinarisches Erlebnis und immer einen Besuch wert.

Wachstum clever finanzieren

Factoring ist in vielen Bereichen möglich. Gerade KMU können mit dieser flexiblen Finanzierungsform ihre Liquidität verbessern.

«Ich mache keine halben Sachen!»

Die Ökonomin Pia Stebler ist mit Feuer und Flamme Unternehmerin. Mit viel Erfahrung und Know-how navigiert und fördert sie die KMU Frauen des Kantons Solothurn und setzt sich für eine gesunde Gleichberechtigung in Geschäftsleitungen und Verwaltungsräten ein. Als Vorbild geht sie voran – immer mit einem Lächeln auf den Lippen und einer Prise Humor.